Micropower Group AB

Idavägen 1
352 46 Växjö
Sweden

+46(0) 470 72 74 00
sales@micropower.se
support@micropower.se

LinkedIn

Micropower Support Center

Fahrerlose Transportfahrzeuge

Laden von FTS mit kundenspezifischen Ladekennlinien

orange line
Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTS) führen hochvolumige, repetitive Aufgaben in rauen und anspruchsvollen Arbeitsumgebungen durch – die Batterie- und Ladesysteme von Micropower nehmen diese Herausforderung an. 

BATTERIELADEGERÄTE

Kundenspezifische Ladekennlinien

Die Batterieladung bei FTS zeichnet sich im Allgemeinen durch kundenspezifische Ladekennlinien aus, die auf verschiedene Batteriechemien eingestellt werden können. Die Parameter werden in der Micropower Fabrik gemäß Ihren Spezifikationen eingestellt. Über unsere anwenderfreundliche Produktoberfläche können sie vor Ort von Wartungstechnikern umprogrammiert werden.

Micropower ist einer der weltweit erfahrensten Anbieter von FTF-Batteriesystemen. Wir kennen die Anforderungen der Industrie und wissen, dass jedes FTS kundenspezifisch betrachtet werden muss. Unsere Batterien und Batterieladegeräte sind flexibel und praxiserprobt und erfüllen die Anforderungen jeder FTS-Anwendung. 

Alle Batterieladegeräte für FTS anzeigen

BATTERIEN

Flexible Lithium-Ionen-Lösungen für FTS

Unsere modernen Lithium-Ionen-Batteriesysteme sind modulare, flexible Designs und damit perfekt für FTS-Anwendungen geeignet. Sie können aus unserem Sortiment mit bewährten Batterieladegeräten zwischen einer voll integrierten Batterielösung oder einem eigenständigen Gerät in Kombination mit einem integrierten oder stationären Ladegerät wählen.

„Die erfahrenen Ingenieure von Micropower kümmern sich um alles“
- FTS-Kunde von Micropower

Alle Lithium-Ionen-Batterien für FTS anzeigen

Systemlösungen

Voll integriert für bessere Kommunikation

Unsere Batterieladegeräte können über CAN-Bus, Ethernet oder Funk mit dem FTF kommunizieren. Es ist möglich, die FTS-Ladegeräte mit I/O-Karten auszustatten, die für verschiedene Funktionen verwendet werden. Das macht das Batterieladegerät vielseitiger und erhöht die Möglichkeit, mit anderen Systemen zu kommunizieren.

 
Verbinden Sie Ihre Batterien und Batterieladegeräte mit unserem Flottenmanagementsystem für die Fernsteuerung und für den Zugriff auf tägliche Funktionen. Das System besitzt eine automatische Datenübertragung und -analyse sowie eine benutzerfreundliche Oberfläche und gibt automatisierte Warnmeldungen basierend auf Ihren eigenen Einstellungen. 

Systemlösungen anzeigen

Engineer working on a custom electrical solution

BATTERIELADEGERÄT

Leitfaden für Batterieladegeräte

Wir helfen Ihnen, das richtige Batterieladegerät für Ihr FTS zu finden. Mit dem Leitfaden für Ladegeräte von Micropower finden Sie das richtige Batterieladegerät für Ihre Batterie und Ihr Unternehmen.

Zum Leitfaden für Batterieladegeräte

Ihr FTF-Batterieladegerät

Micropower beliefert die FTS-Industrie mit praxiserprobten, hochwertigen Batterieladegeräten als integrierte oder stationäre Einheiten mit Kapazitäten bis zu 100 kW mit konventioneller oder Schnellladefunktion. 

Sie finden keine Lösung für Ihre Anwendung?

Wir wissen, dass ein Standardprodukt nicht immer die beste Antwort ist. Wir entwickeln seit vielen Jahren kundenspezifische Lösungen und Produkte. Wenn Sie kein Batterieladesystem für Ihre Anwendung finden, kontaktieren Sie uns. 

Kontakt

News & Infos

Micropower Group Sustainability Report 2021

We are now publishing our first Sustainability Report and increase the focus even further!The sustainability report can be found on our website - Sust...

MICROPOWER GROUP AUF DER LOGIMAT 2022

Vom 31. Mai bis 2. Juni präsentiert sich Micropower auf der Intralogistikmesse LogiMAT in Stuttgart, Deutschland.

MICROPOWERS OPENING HOURS DURING THE SUMMER OF 2022

2022/05/23

Micropower

Micropower Group's operations have adjusted opening hours during the summer.

BatteryLoop installed circular energy storage solution at Stena Metall Group Headquarters

On the 7th of April a circular energy storage system from BatteryLoop was installed at Stena Metall Group Headquarters in Gothenburg, built with secon...